Das neue Jahr 1397 wurde im sicheren Kabul mit einem bombastischen Auftakt eingeläutet. Ein Anhänger der Terrormeliz IS machte den, im Stadtteil Kart-e Sachi, Nouruz-Feiernden (afghanische Neujahrsfest) mit einer Sprengstoffweste eine tödliche Überraschung. Die traurige Bilanz: mindestens 31 Tote und 65 Verletzte. ¹

Ein möglicher Grund für das vor dem Aliabad-Krankenhaus abgehaltene Selbstmord-Spektakel könnte sein, dass aus Sicht der Extremisten, nur zwei Feste zelebriert werden sollten. Das religiöse Feiern am Ende des Ramadans und Kurban (Opferfest). ²

Gutes Neues, Afghanistan!

 


¹ https://www.tagesschau.de/ausland/afghanistan-kabul-105.html [22.03.2018]
¹ http://www.bbc.com/news/world-asia-43484206 [22.03.2018]
² Angaben von eigenen Quellen

 

 

 

Veröffentlicht in NEWS

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s